Tamburica/Tamburizza

Die Tamburica zählt zur Familie der Lauteninstrumente und ist verwandt mit der Mandoline und der Balalaika. Sie besteht aus einem langen Hals, einem schmalen Korpus und wird mit 2-8 Stahlseiten bespannt. Die Tamburicafamilie besteht aus den Instrumenten Bisernica, Brač, Čelović, Čelo, Bugarija, Berde. Gemeinsam können sie in ein Tamburica-Orchester zusammengeführt werden.

Die Tamburica kam mit den Osmanen über den Balkan nach Europa. In Österreich ist das Nationalinstrument der Kroaten und Serben etwa seit den 1920er Jahren anzutreffen. In fast jedem kroatischen Ort im Burgenland gibt es eine Tamburica-Gruppe. Ziel und Aufgabe ist der Erhalt der kroatischen Sprache und des kroatischen Kulturgutes.

Text: Dominik Tallian